Biologielexikon: Biometrie und deren Möglichkeiten

Das Wort Biometrie kommt ursprünglich aus dem Griechischen und setzt sich zusammen aus den beiden Wörtern Leben und Maß, beziehungsweise Maßstab. Jedes Lebewesen und auch jeder Mensch hat seine eigene Biometrie, die ihn einzigartig macht. Erkennungsmethoden mit biometrischen Systemen haben sich in den vergangenen Jahren schnell und weit entwickelt. Biologische Charakteristika können blitzschnell erfasst und aufgearbeitet werden. Gerade wenn es um die Sicherheit geht sind Systeme gefordert, die jeder Fälschung trotzen.
Vor mehr als zehn Jahren wurde in Australien ein Institut gegründet, das diesen Schwerpunkt hat. Die biometrischen Systeme, die es heute auf dem Markt gibt, sollen mit Verantwortung genutzt werden können.

So funktioniert Biometrik

Genau funktioniert die biometrische Technik mit einem Sensor, der die Messwerte aufnimmt, einer Merkmalsextraktion und dem Merkmalsvergleich. Für viele Charakteristika werden Videokameras eingesetzt. Aber auch andere bildgebende Verfahren sind möglich, wie etwa beim Fingerabdruckscan. Firmen wie etwa SafeTIC (http://www.geprueft.de/profil/safetic-ag) haben sich auf diese Technik spezialisiert. Hier soll die Sicherheit an Türen wie etwa der Haustüre, der eigenen Wohnungstüre oder eben auch der Firmeneingangstüre gewährleistet werden. Möchte man als autorisierte Person eine Türe öffnen, so reicht es aus, den Finger auf dem Display abzulegen. der Sensor erkennt den biometrischen Fingerabdruck und öffnet automatisch. Ist der Abdruck nicht gespeichert, so bleibt die Türe an Wohnung und Haus verschlossen.

Und die Biometrie kann noch mehr

Und die Technik kann noch mehr. Müssen Personen nur für eine bestimmte Zeit Zugang zu Gebäuden oder Räumen erhalten, so kann dies programmiert werden. Ist der Zeitraum abgelaufen bleiben keine datenschutz – bedenklichen biometrischen Informationen in dem System zurück. Es ist möglich ganz große Firmengebäude mit dieser biometrischen Sicherheitstechnik auszustatten. Und es können einige hundert Personen ihren Fingerabdruck im biometrischen Sicherheitssystem speichern lassen. So ist die Biometrie also sowohl zu Hause als auch im geschäftlichen Bereich ein zuverlässiger Garant für die Sicherheit.