Internet Encyclopedia » Biologielexikon http://internet-encyclopedia.info Thu, 21 Jan 2016 07:30:08 +0000 de-DE hourly 1 http://wordpress.org/?v=4.0.12 Biologielexikon: Anatomie der Zähne http://internet-encyclopedia.info/2015/10/14/biologielexikon-anatomie-der-zaehne/ http://internet-encyclopedia.info/2015/10/14/biologielexikon-anatomie-der-zaehne/#comments Wed, 14 Oct 2015 09:50:48 +0000 http://internet-encyclopedia.info/?p=100 Zähne sind für die Funktion des menschlichen Körpers von sehr großer Wichtigkeit. Die Nahrung wird damit angemessen zerkleinert, damit man dem Organismus die nötigen Nährstoffe, Vitamine und Mineralien zuführen kann. Auch zum Sprechen braucht der Mensch die Zähne immer, da diese an der Bildung von Lauten maßgeblich beteiligt sind. Bei der Geburt besitzt der Mensch noch keine Zähne. Mit der Einschulung im Alter zwischen 6 und 7 etwa fallen dann die ersten Zähne, die auch Milchzähne genannt werden, aus. Die zweiten Zähne folgen, die ein Leben lang halten im Idealfall. Dich wie ist so ein Zahn eigentlich aufgebaut?

]]>
Zähne sind für die Funktion des menschlichen Körpers von sehr großer Wichtigkeit. Die Nahrung wird damit angemessen zerkleinert, damit man dem Organismus die nötigen Nährstoffe, Vitamine und Mineralien zuführen kann. Auch zum Sprechen braucht der Mensch die Zähne immer, da diese an der Bildung von Lauten maßgeblich beteiligt sind. Bei der Geburt besitzt der Mensch noch keine Zähne. Mit der Einschulung im Alter zwischen 6 und 7 etwa fallen dann die ersten Zähne, die auch Milchzähne genannt werden, aus. Die zweiten Zähne folgen, die ein Leben lang halten im Idealfall. Dich wie ist so ein Zahn eigentlich aufgebaut?

Drei große Teile hat der Zahn

Grundsätzlich gibt es beim Zahn drei große Teile: die Zahnwurzel, den Zahnhals und die Zahnkrone. Der Aufbau eines Zahnes zeigt mehrere Schichten. Außen sieht man den glänzenden weißen Zahnschmelz. Der Zahnschmelz ist die härteste Substanz des menschlichen Körpers. Er besitzt eine Vickershärte von 250 bis 550. die Druckfestigkeit beträgt 300 bis 450 MPa. Gebildet wird dieser Schmelz von Zellen, die Adamantoblasten heißen. Die fluorighaltige Zahncreme ist deshalb wichtig, weil das Fluor das Hydroxylapatit in das härtere Fluorapatit umwandelt. dies ist wichtig zum Schutz gegen Säuren, da diese dem Zahnschmelz Phosphat und Calcium entziehen können und zu einer Aufweichung führen. Ist dies der Fall, sollte man den Zahnarzt konsultieren, wie etwa Dr. Nawartschi (http://www.nawartschi.de/).

Dentin kann Schmerzen empfinden

Unter dem Zahnschmelz findet man dann das Dentin. Es bildet die Hauptmasse des Zahnes. Es besteht nicht nur aus Calcium und Phosphat, nein auch Wasser und Eiweiß sind hierin zu finden. Hat man Zahnschmerzen, ist immer das Dentin betroffen, da es schmerzempfindlich ist. Im Dentin wiederum befindet sich das Zahnmark, die sogenannte Pulpa. Bis hoch zum Zahnhals wird die Wurzel umschlossen vom Zahnzement, dem Cementum, und der Wurzelhaut. Ein Zahn ist also ein sehr komplexes Gebilde.

]]>
http://internet-encyclopedia.info/2015/10/14/biologielexikon-anatomie-der-zaehne/feed/ 0
Biologie: Wirkung von Laser http://internet-encyclopedia.info/2015/07/27/biologie-wirkung-von-laser/ http://internet-encyclopedia.info/2015/07/27/biologie-wirkung-von-laser/#comments Mon, 27 Jul 2015 06:30:34 +0000 http://internet-encyclopedia.info/?p=94 Laserstrahlen sind heute in vielen Lebensbereichen im Einsatz, von der Forschungseinrichtung bis zur Facharztpraxis. Alle profitieren von den Fortschritten der Technik, die die Nutzung der Laserstrahlen ermöglicht. Viele Menschen wissen gar nicht, dass sie vielleicht sogar täglich mit Lasern zu tun haben. Einige Beispiele verdeutlichen die Wirkung von Laser im Alltag, den Naturwissenschaften und in der Berufswelt.

]]>
Laserstrahlen sind heute in vielen Lebensbereichen im Einsatz, von der Forschungseinrichtung bis zur Facharztpraxis. Alle profitieren von den Fortschritten der Technik, die die Nutzung der Laserstrahlen ermöglicht. Viele Menschen wissen gar nicht, dass sie vielleicht sogar täglich mit Lasern zu tun haben. Einige Beispiele verdeutlichen die Wirkung von Laser im Alltag, den Naturwissenschaften und in der Berufswelt.

Technik im Alltag und in der Industrie arbeitet mit Laser

Viele Menschen haben zu Hause zum ihrem Computer einen Drucker stehen. Auch in jedem Büro wird täglich gedruckt, und zwar mit einem Laserdrucker. Laserdioden befinden sich auch in jedem Blu-ray-Disc-Spieler, in jedem CD- und auch DVD-Player. Beinahe jedes Kassensystem in den Geschäften arbeitet mit einem Laserscanner, der die Barcodes abscannt und auf diese Weise die Preise der einzelnen Produkte erfasst. In der Industrie werden Laser für diverse Fertigungsverfahren eingesetzt. Materialien werden mit Laser getrennt, beschichtet, umgeformt und gefügt.

Laser hilft der Gesundheit auf die Sprünge

Ein weiter Teilbereich, in dem Laser zum Einsatz kommen, ist die Medizin. In der Allgemeinmedizin verwenden die Ärzte den Laser vor allem zur Diagnostik. Der Blutstrom wird damit gemessen und auch die Blutzirkulation. Low-Level-Lasergeräte setzt man ein bei der Schmerz-und Wundbehandlung. Der Augenarzt kann mit Laser ebenso diagnostizieren, so etwa in der optischen Kohärenztomografie. Ein Laser mit höherer Leistung kann genutzt werden, um die Netzhaut, die sich ablöst, wieder zu verschweißen. Die Chirurgie nutzt den Laser als Skalpell. Auch defekte Venen werden damit behandelt. Entsprechende Spezialisten findet man bei Google mit Suchbegriffen wie Krampfadern Wien. Wandert man von den Venen zur Haut, so ist auch hier der Laser täglich im Einsatz. Hier wird verödet und geschnitten. Auf diese Weise können Pigmentflecken abgetragen werden. Auch die Ästhetik wird durch Laser unterstützt, weil sich zum Beispiel Haare damit dauerhaft entfernen lassen. Lasertechnologien sind eine große Erleichterung, wenn es um Gesundheit und Pflege des Körpers geht.

]]>
http://internet-encyclopedia.info/2015/07/27/biologie-wirkung-von-laser/feed/ 0
Biologielexikon: die Funktion von Haaren http://internet-encyclopedia.info/2015/01/05/biologielexikon-die-funktion-von-haaren/ http://internet-encyclopedia.info/2015/01/05/biologielexikon-die-funktion-von-haaren/#comments Mon, 05 Jan 2015 07:31:23 +0000 http://internet-encyclopedia.info/?p=92 Dass der Mensch vom Affen abstammt, das ist jedem, der im Bio-Unterricht aufgepasst hat, bekannt. Wenn man beide betrachtet, so fällt auf, dass wir Menschen bedeutend weniger Haare auf dem Körper tragen als unser tierischer Vorfahre. In grauer Urzeit, als es noch keine Modeindustrie gab, die Hosen, Pullis und Jacken produzieren konnte, schützten die Haare, das sogenannte Fell, den Menschen vor der extremen Witterung. Wärme und Kälte mussten schließlich abgehalten werden. Ohne Haare hätte sich die Haut schneller aufgewärmt. Durch das Zittern bei Kälte stellten sich die Haare auf und verstärkten den Schutz gegen die kalte Luft. Wir merken das, wenn wir frieren und sich bei Gänsehaut die kleinen Haare auf Armen und Beinen aufstellen.

]]>
Dass der Mensch vom Affen abstammt, das ist jedem, der im Bio-Unterricht aufgepasst hat, bekannt. Wenn man beide betrachtet, so fällt auf, dass wir Menschen bedeutend weniger Haare auf dem Körper tragen als unser tierischer Vorfahre. In grauer Urzeit, als es noch keine Modeindustrie gab, die Hosen, Pullis und Jacken produzieren konnte, schützten die Haare, das sogenannte Fell, den Menschen vor der extremen Witterung. Wärme und Kälte mussten schließlich abgehalten werden. Ohne Haare hätte sich die Haut schneller aufgewärmt. Durch das Zittern bei Kälte stellten sich die Haare auf und verstärkten den Schutz gegen die kalte Luft. Wir merken das, wenn wir frieren und sich bei Gänsehaut die kleinen Haare auf Armen und Beinen aufstellen.

Haare sind ein Zeichen von Schönheit

Der Mensch hat an verschiedenen Stellen noch eine ausgeprägte Behaarung zurückbehalten. Generell legen Menschen keinen großen Wert auf Behaarung. So rasieren sich Frauen zum Beispiel die Achselhaare und die Haare an den Beinen weg. Einen hohen Stellenwert jedoch haben die Haare auf dem Kopf. Gerade bei Frauen können diese nicht lang genug sein. Und für die Schönheit der Haare wird sehr viel getan. In den Geschäften finden sich ganze Regalgänge voller Pflege- und Stylingprodukte, die Schönheit für jeden Haartyp versprechen. Der Schönheitstrend für Haare hat sich durch die Jahrhunderte hindurch gehalten. Ob es die Ägypter waren, die ihre Haare mit kostbare Spangen schmückten oder die heutige Gesellschaft, in der Modells mit langen Haaren auf den Covern glänzen, attraktive Kopfhaare sind ein Zeichen von Schönheit.

Die Bedeutung der Haare hat sich geändert

So manch ein Mensch eilt der Evolution voraus und hat seine Haare auf dem Kopf auch verloren. Das funktioniert nicht bewusst und meist leidet die betroffene Person darunter. Die moderne Medizin hat hierzu eine effiziente Lösung gefunden. Durch eine Haartransplantation bei einem Facharzt, etwa in Wien (http://www.wien-haartransplantation.at/haarausfall.html), kommen die Haare auf den eigenen Kopf zurück. Die Haare des Menschen haben also im Laufe der Evolution an praktischem Nutzen verloren und dafür an der Bedeutung für ein attraktives Aussehen gewonnen. Allerdings hat bekanntlich auch Schönheit ihre Funktion in der Biologie.

]]>
http://internet-encyclopedia.info/2015/01/05/biologielexikon-die-funktion-von-haaren/feed/ 0
Biologielexikon: Biometrie und deren Möglichkeiten http://internet-encyclopedia.info/2014/11/23/biologielexikon-biometrie-und-deren-moeglichkeiten/ http://internet-encyclopedia.info/2014/11/23/biologielexikon-biometrie-und-deren-moeglichkeiten/#comments Sun, 23 Nov 2014 07:30:49 +0000 http://internet-encyclopedia.info/?p=88 Das Wort Biometrie kommt ursprünglich aus dem Griechischen und setzt sich zusammen aus den beiden Wörtern Leben und Maß, beziehungsweise Maßstab. Jedes Lebewesen und auch jeder Mensch hat seine eigene Biometrie, die ihn einzigartig macht. Erkennungsmethoden mit biometrischen Systemen haben sich in den vergangenen Jahren schnell und weit entwickelt. Biologische Charakteristika können blitzschnell erfasst und aufgearbeitet werden. Gerade wenn es um die Sicherheit geht sind Systeme gefordert, die jeder Fälschung trotzen. Vor mehr als zehn Jahren wurde in Australien ein Institut gegründet, das diesen Schwerpunkt hat. Die biometrischen Systeme, die es heute auf dem Markt gibt, sollen mit Verantwortung genutzt werden können.

]]>
Das Wort Biometrie kommt ursprünglich aus dem Griechischen und setzt sich zusammen aus den beiden Wörtern Leben und Maß, beziehungsweise Maßstab. Jedes Lebewesen und auch jeder Mensch hat seine eigene Biometrie, die ihn einzigartig macht. Erkennungsmethoden mit biometrischen Systemen haben sich in den vergangenen Jahren schnell und weit entwickelt. Biologische Charakteristika können blitzschnell erfasst und aufgearbeitet werden. Gerade wenn es um die Sicherheit geht sind Systeme gefordert, die jeder Fälschung trotzen.
Vor mehr als zehn Jahren wurde in Australien ein Institut gegründet, das diesen Schwerpunkt hat. Die biometrischen Systeme, die es heute auf dem Markt gibt, sollen mit Verantwortung genutzt werden können.

So funktioniert Biometrik

Genau funktioniert die biometrische Technik mit einem Sensor, der die Messwerte aufnimmt, einer Merkmalsextraktion und dem Merkmalsvergleich. Für viele Charakteristika werden Videokameras eingesetzt. Aber auch andere bildgebende Verfahren sind möglich, wie etwa beim Fingerabdruckscan. Firmen wie etwa SafeTIC (http://www.geprueft.de/profil/safetic-ag) haben sich auf diese Technik spezialisiert. Hier soll die Sicherheit an Türen wie etwa der Haustüre, der eigenen Wohnungstüre oder eben auch der Firmeneingangstüre gewährleistet werden. Möchte man als autorisierte Person eine Türe öffnen, so reicht es aus, den Finger auf dem Display abzulegen. der Sensor erkennt den biometrischen Fingerabdruck und öffnet automatisch. Ist der Abdruck nicht gespeichert, so bleibt die Türe an Wohnung und Haus verschlossen.

Und die Biometrie kann noch mehr

Und die Technik kann noch mehr. Müssen Personen nur für eine bestimmte Zeit Zugang zu Gebäuden oder Räumen erhalten, so kann dies programmiert werden. Ist der Zeitraum abgelaufen bleiben keine datenschutz – bedenklichen biometrischen Informationen in dem System zurück. Es ist möglich ganz große Firmengebäude mit dieser biometrischen Sicherheitstechnik auszustatten. Und es können einige hundert Personen ihren Fingerabdruck im biometrischen Sicherheitssystem speichern lassen. So ist die Biometrie also sowohl zu Hause als auch im geschäftlichen Bereich ein zuverlässiger Garant für die Sicherheit.

]]>
http://internet-encyclopedia.info/2014/11/23/biologielexikon-biometrie-und-deren-moeglichkeiten/feed/ 0
Rundum gesund – Tipps für ein starkes Immunsystem http://internet-encyclopedia.info/2012/01/12/rundum-gesund-tipps-fur-ein-starkes-immunsystem/ http://internet-encyclopedia.info/2012/01/12/rundum-gesund-tipps-fur-ein-starkes-immunsystem/#comments Thu, 12 Jan 2012 15:14:42 +0000 http://internet-encyclopedia.info/?p=61 Ein intaktes Immunsystem ist für den menschlichen Körper nicht nur wichtig, sondern unter Umständen auch lebensnotwendig. Viele Menschen leiden in der heutigen Zeit oft an Erkältungskrankheiten, weil ihr Immunsystem geschwächt ist und sich der Körper oft nicht mehr gegen Bakterien und Erreger wehren kann. Schuld daran sind äußerliche Einflüsse und Lebensgewohnheiten.

Was dem Körper die Kraft raubt und unser Immunsystem schwächt:

Immer wieder wird der menschliche Körper vor neue Herausforderungen gestellt. Temperaturschwankungen, Umwelteinflüsse und die Lebensgewohnheiten machen dem Organismus zu schaffen. Besonders Raucher, Alkoholiker und Übergewichtige Menschen haben nicht nur ein gesundheitliches Problem, sie werden durch ihr schwaches Immnunsystem auch deutlich schneller und länger krank. Dabei kann eine kleine Grippe zum großen Problem werden wenn der Körper es allein nicht schafft dagegen anzukämpfen. Auch stressgeplagte Menschen werden häufiger krank und nehmen wenig Rücksicht auf ihren Körper.

Tipps, um sein Immunsystem zu stärken:

Sport und gesunde Ernährung sind unerlässlich für einen gesunden Körper und somit auch notwendig um Ihr Immunsystem wieder zu stärken oder nachhaltig zu stabilisieren. Kleine Übungen nach Feierabend in den eigenen vier Wänden reichen manchmal schon aus um sich selbst wieder neue Kraft zu geben. Obst und Gemüse, sowie Fleisch und ausreichend Kohlenhydrate in Form von Brot oder Müsli steigern Ihr Kraftpotenzial und damit auch Ihre Abwehrkraft. Auch für Menschen mit kleinerem Geldbeutel muss gesunde Ernährung nicht fremd sein. Viele günstige Lebensmittel wie zum Beispiel Kiwi oder Orangen enthalten reichlich Vitamine, die der Körper für eine starke Abwehr braucht. Vegetarier haben die Möglichkeit sich fehlende Vitamine durch verschiedene Ersatzprodukte aus dem Reformhaus zuzuführen. Wer sich zudem noch ausreichend Ruhepausen gönnt und seinem Körper Zeit lässt sich zu regenerieren, verstärkt den Effekt des allgemeinen Wohlbefindens.

Fazit:

Nahrungsergänzungsmittel sind vielleicht kurzzeitig eine Alternative um Reserven wieder aufzufüllen, bleibt aber bei Medizinern weiterhin als langsfristige Methode umstritten. Wichtig ist ein sorgfältiger Umgang mit dem höchsten Gut, das Sie besitzen. Ihr eigener Körper!

]]>
http://internet-encyclopedia.info/2012/01/12/rundum-gesund-tipps-fur-ein-starkes-immunsystem/feed/ 0
Was sind “Volkskrankheiten”? http://internet-encyclopedia.info/2011/10/07/was-sind-volkskrankheiten/ http://internet-encyclopedia.info/2011/10/07/was-sind-volkskrankheiten/#comments Fri, 07 Oct 2011 12:35:39 +0000 http://internet-encyclopedia.info/?p=51 In der Medizin und auch in den Medien wird häufig über “Volkskrankheiten” gesprochen. Doch nur wenige wissen, wann ein Leiden oder eine Beschwerde zu diesen Krankheiten gezählt werden. Eine Volkskrankheit ist durch zwei wesentliche Faktoren charakterisiert. Zum einen tritt sie über mehrere Jahre oder gar Jahrzehnt bei sehr vielen Menschen eines Gebiets, wie etwa einem Land oder Kontinent auf, und die Tendenz, dass noch mehr Menschen erkranken, ist steigend. Zum anderen handelt es sich um eine Krankheit, die durch das dauerhafte eigene Fehlverhalten eines Menschen, wie beispielsweise seine falschen Ernährungsgewohnheiten oder Schlafmangel erworben wurde. Außerdem spielt dabei auch der Einfluss gesellschaftlicher Umstände eine Rolle; dies können sowohl die Lebensmittelindustrie als auch der Lärm in einer Großstadt oder Hygienebedingungen sein.

Andere Länder, andere Volkskrankheiten

In Deutschland zählen Herz-Kreislauf-Erkrankungen noch vor Krebserkrankungen zu den häufigsten Volkskrankheiten. In anderen Ländern sind andere Volkskrankheiten am häufigsten verbreiten. Laut der WHO (World Health Organisation) erkranken weltweit die meisten Menschen an Infektionskrankheiten wie Tuberkulose und stellen damit die globale Volkskrankheit dar.

Zunehmend mehr psychische Erkrankungen

Weitere weitverbreitete Volks- oder auch Zivilkrankheiten in Deutschland sind unter anderem Diabetes mellitus II, Atemwegerkrankungen wie Asthma, Leiden des Muskel- oder Skelettsystems wie Rückenschmerzen sowie Krankheiten des Verdauungssystems, der Haut oder Zähne.

Eine in Deutschland sich schnell vermehrende Volkskrankheit sind psychische Erkrankungen, hauptsächlich Depressionen oder das Burn-Out-Syndrom. Dies liegt einer repräsentativen Umfrage nach zu urteilen hauptsächlich an dem zunehmend wahrgenommenen Stress der Bundesbürger. Dieser Stress entsteht häufig durch Doppelbelastungen in Beruf und Familie, die Übernahme von zu viel Verantwortung oder Existenzängsten, die durch fehlende Arbeitsplätze oder den drohenden Verlust eines Arbeitsplatzes entstehen können. Jeder dritte Deutsche ist davon betroffen.

Rechtzeitig informieren

Da sich einige Volkskrankheiten durch Früherkennung gut behandeln und bei einer gesunden Lebensweise sogar vermeiden lassen, ist es für Betroffene oder Gefährdete Menschen ratsam, sich bei einem Arzt oder in einer Apotheke informieren und gegeben falls helfen zu lassen.

]]>
http://internet-encyclopedia.info/2011/10/07/was-sind-volkskrankheiten/feed/ 0