Category Archives: Finanzlexikon

Finanzlexikon: Unternehmensverkauf

Für die meisten Selbstständigen steht er am Übergang zum Ruhestand, der Unternehmensverkauf. Da hat man Jahrzehnte lang seine Kunden bedient und Erfolge mit seiner Firma eingefahren. Bei den meisten ist der Blick auf die Rentenzeit mit einem weinenden Auge zurück auf die erfolgreichen Jahre und die schönen Geschäfte verbunden. Es sind viele Emotionen im Spiel, die gelegentlich auch mal den Blick für das Wesentliche trüben. Gerade bei den Finanzen sollte man sich aber sehr gut konzentrieren und eine fachkundige Hilfe in Anspruch nehmen, damit man nicht über das Ohr gehauen wird.

Finanzlexikon: Nebenkosten

Betrachtet man das Wort Nebenkosten genau in seinen Wortbestandteilen, so meint dies die Kosten, die daneben anfallen. Das Neben meint neben der Grundmiete, zum Beispiel. Zur Bezahlung der Nebenkosten verpflichtet ist der Mieter nur, wenn dies im Mietvertrag so vereinbart wurde. Es dürfen hier jedoch nicht vom Vermieter beliebige Kosten aufgelistet werden. Es gibt genaue gesetzlich geregelte Kriterien, die in den Nebenkosten auftauchen können.

Finanzlexikon: Sofortkapital

Das Wort Sofortkapital hört sich gut an. In der Finanzwelt bedeutet es das, was viele Menschen hin und wieder brauchen können. Es gibt die unterschiedlichsten Gründe, warum man gerade jetzt gleich eine bestimmte Summe Geld benötigt. Es gibt natürlich Zufalls- und Glücksfälle wie etwa eine Erbschaft oder ein Gewinn. Da dies jedoch eher selten eintritt, […]

Finanzlexikon: Firmengründung

Der Chef einer eigenen Firma zu sein, selbst über die Strategien, Produkte und Dienstleistungen bestimmen können, das alles ist möglich, wenn man seine eigene Firma gründet. Zunächst muss man sich überlegen, ob man alleine das Unternehmen starten möchte, oder mit personeller Unterstützung. Der nächste Schritt ist die Entscheidung über die Art der Firmierung. Soll es eine GbR sein, eine GmbH oder etwa ein AG? Wichtig ist es hierbei, sich über die rechtlichen Folgen zu informieren. Auch die Finanzierung ist ein Thema, will man seine eigene Firma gründen. Verschiedene Summen an Eigenkapital sind nötig. Doch wo bekommt man dieses Geld her, wenn man nicht gerade eine Erbschaft ausbezahlt bekommen hat oder der Lottogewinn verbraucht werden kann?

Finanzlexikon: Immobilieninvestment

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten Geld zu investieren. Es gibt immer mehr alternative Angebote, von erneuerbaren Energien über Container bis hin zu Rindern in Südamerika. Doch weiterhin als eine vergleichsweise sichere und langfristige Investition werden Immobilien angesehen. Dieses sogenannte “Betongold” trägt diesen Namen nicht von ungefähr, da vor allem in Deutschland der Immoblienmarkt solide ist und keine Überspekulationen stattfinden. Vielmehr werden durch zahlreiche Studien eine weitere Wertsteigerung und Mietpreiserhöhungen vorausgesagt. Daher lohnt es sich die Augen und Ohren für Immobilieninvestments offen zu halten.

FINANZLEXIKON: Was sollte man bei der Berufsunfähigkeitsversicherung beachten?

Eine Versicherung, die im Falle der Berufsunfähigkeit schützt, ist neben der Haftpflichtversicherung der wichtigste Schutz überhaupt. Denn wer plötzlich seinen Beruf nicht mehr ohne Probleme ausüben kann, muss nicht selten um seine komplette Existenz kämpfen. Wer auf der Suche nach einer Berufsunfähigkeitsversicherung sollte aber wissen, dass diese oft ihre Tücken haben. Worauf Sie beim Abschluss […]

Prepaid-Kreditkarte ohne Bonität

Grundsätzliches: Kreditkarten sind aus unserem Leben kaum mehr wegzudenken. Ganz gleich ob sie benutzt werden, um Hotelrechnungen oder Flüge zu bezahlen, oder ob sie beim Einkauf über das Internet verwendet werden. Auch wird in zahlreichen Geschäften und Restaurants immer häufiger mit Kreditkarten gezahlt. Auch bei Auslandsreisen nimmt die Kreditkarte einen immer größer werdenden Platz ein. […]

Geld – Wie lege ich es am besten an

Die Bildung finanzieller Rücklagen ist im täglichen Leben unabdingbar: Häufig genug kommt es vor, dass unverhoffte Zwischenfälle ad hoc dafür sorgen, dass Geld gebraucht wird. Geld jedoch einfach nur zu sparen, ist sicherlich der schlechteste Weg, um auf derartige Zwischenfälle vorbereitet zu sein. Geld anzulegen und damit auch noch zu vermehren ist demgegenüber die bessere […]